Top Angebot

Silvester 2018/2019 im Lungau

7 Nächte pro Person im Doppelzimmer mit Balkon ab € 518,- inkl. 3/4-Verwöhnpension

Weiterlesen …

Newsletter

News

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Mariapfarr - der sonnenreichste Ort Österreichs

Die Kernlandschaft des Lungaues ist ein zentrales Becken, das durch den 1578 m hohen Mitterberg in West-Ostrichtung in zwei Talfurchen gegliedert wird. Im Herzen dieses inneralpinen Beckens liegt auf einer Sonnenterrasse Mariapfarr, der sonnenreichste Ort Österreichs. Gesunde Luft, viele Sonnentage ohne Nebel und wenig Niederschlag (ca. 700 mm/Jahr) verhalfen dem Ort zum Prädikat "Heilklimatischer Kurort".

Die Pfarrkirche Mariapfarr wird bereits 1225 als "Sanctae Mariae in Lungauwe" als Eigentum des Domkapitels Salzburg dokumentiert. Das Mariapfarrer "Silber-Altärchen" oder "Gold-Altarl", ein spätgotischer Schreinaltar mit 106 Reliquien gilt neben dem "Gnadenbild Mariens" auf dem Hochaltar seit Jahrhunderten als Anziehungspunkt für unzählige Wallfahrer und Gäste. Es ist heute neben zahlreichen Kunstschätzen Herzstück des Pfarr- und Wallfahrtsmuseums, in dem die "Joseph Mohr Stube" an die Entstehung des Liedes "Stille Nacht, heilige Nacht" erinnert. Textdichter Joseph Mohr war von 1815 bis 1817 Coadjutor in der Pfarre Mariapfarr. Der im Jahre 1816 niedergeschriebene Text des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt ist nachweislich in Mariapfarr entstanden.

Das Mariapfarrer "Silber-Altärchen", ein Kunstwerk von Weltrang - 148 Edelsteine zieren den spätgotischen Schreinaltar mit 106 Reliquien, den der Erbauer der Wallfahrtskirche Mariapfarr, Pfarrer Peter Grillinger, 1443 seiner Pfarrkirche als Weihegeschenk gestiftet hat. 1427/30 ließ Pfarrer Grillinger die überaus kostbare "Grillinger- Bibel" anfertigen. Sie bildet heute den größten Schatz der Bayrischen Nationalbibliothek in München.

In der Familiensommerfrische Mariapfarr finden Sie ein geheiztes Schwimmbad mit Sauna, Spielplätze, zahlreiche Wanderwege, markierte Radwege und Mountainbike - Strecken, das Mariapfarrer Dampferl und viele gepflegte Gastronomiebetriebe. Von seiner schönsten Seite können Sie Mariapfarrs Umgebung mit blühenden Wiesen und Wäldern entlang malerischer Flussläufe auch hoch zu Ross oder vom Fahrradsattel aus erleben. Auf romantischen Wanderwegen gibt es viel zu entdecken: Kirchen, Kapellen, Kleindenkmäler, Schlösser, Getreidespeicher, Ruinen, Naturdenkmäler und vieles mehr.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Zur Datenschutzerklärung